SOLIMATE – Not just a mate

Solimate

Wir kennen alle die Bilder von erschöpften Menschen auf der Flucht vor Krieg und Verfolgung, die Bilder der Ertrunkenen im Mittelmeer. Und wenn dann einige Überlebenden dieser Flucht in Deutschland ankommen, haben sie nicht nur fast alles verloren, sondern auch keine Perspektive für die nähere Zukunft.

Ein Projekt aus Berlin möchte das unterstützen und hat eines der beliebtesten Getränke nicht nur mit einem neuen Rezept, sondern auch mit Unterstützung für verschiedene Projekte für geflüchtete Menschen entwickelt: Die Solimate. Ab sofort auch bei uns im Laden und im Vertrieb.

Hier kommt Schmackes, der Mitgliederladen für Kassel in der Erzbergerstraße 51

Schmackes EröffnungEin gut sortierter Einkaufsladen mit regionalen, biologisch und fair produzierten Lebensmitteln zu erschwinglichen Preisen. Mit allen Dingen, die Ihr täglich braucht. Wir sind günstig, aber kein Bio-Discounter!

Unser Sortiment bauen wir Stück für Stück, unter Berücksichtigung Eurer Bedürfnisse aus. Ein regionaler Bio-Großhändler (Naturkost-Elkershausen) wird uns mit einem Vollsortiment richtig guter Lebensmittel versorgen. Darüber hinaus arbeiten wir an einem breiten Angebot regionaler Produkte, die wir direkt von den erzeugenden Betrieben beziehen.

Schmackes ist ein Kollektiv, wir arbeiten also hierarchiefrei und eigenverantwortlich.

Die laufenden Kosten halten wir so gering wie möglich und verzichten auf einen Laden in Toplage, sind aber zwischen Nordstadt und Rothenditmold gut zu erreichen.

Das Konzept Mitgliederladen

Die anfallenden Kosten wie Löhne und Miete werden durch einen monatlichen Mitgliedsbeitrag anstatt über die Wareneinnahmen finanziert. Dadurch können die Mitglieder nahezu zum Einkaufspreis bei uns einkaufen (12% Warenaufschlag plus MwSt). Die Einrichtung und Anfangsinvestitionen werden durch ein einmaliges, zinsfreies Darlehen über 50 Euro von jedem Mitglied finanziert.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 9:30 bis 19:00 Uhr
Samstag von 9:30 bis 15:00 Uhr
Donnerstag von 12:00 bis 15:00 Uhr geschlossen

Die Lieferbar bringt Euch die Kisten auch nach Hause!

Flyer Lieferbar
Wer bis Dienstag 12.00 Uhr bestellt, bekommt die Leckereien am Donnerstag ins Haus geliefert (wenn Donnerstag ein Feiertag ist, liefern wir am Mittwoch).

Bitte beachten:
Wir liefern nur im Stadtgebiet Kassel. Für andere Orte bitte nachfragen. Auslieferungstermin ist immer Donnerstags.

Konditionen:

  • 5 Euro Lieferpauschale
  • Ab 10 Produkten Lieferung frei Haus
  • Lieferung bis zur ersten Tür

Ein Kaufvertrag kommt erst bei Lieferung der Ware zu Stande. Gewerbliche Kunden bitte Rabatte erfragen.

Werfen Sie einen Blick auf unser Sortiment, um eine bessere Übersicht zu bekommen. Neben Getränken führen wir außerdem fair gehandelten Bio Kaffee und Espresso von unserem Partnerbetrieb Röstrausch.

Bestellung über 05603 / 2025 oder per Email an getraenkevertrieb(at)saftmobil.de.

Vom Apel bis zum Saft – Kindergärten suchen noch Äpfel

saftmobil_fleckenbuehl

Die Trendelburger Kindergärten „Regenbogen“ und „Seifenblase“ sowie der Förderverein möchten mit dem Team vom Saftmobil wieder leckeren Apfelsaft herstellen. Das Saftmobil kommt am kommenden Samstag, dem 18.Oktober 2014 zum Kindergarten in Deisel.

Der Förderverein bittet alle Bürger der Großgemeinde Trendelburg, die noch Äpfel haben und diese nicht mehr benötigen, sie den Kindergärten als Spende zu überlassen, damit die Kinder ein Jahr lang den selbst gemachten Apfelsaft genießen können!

Das Team von fleißigen Apfelsaftmachern wird ab Dienstag, dem 14.Oktober, auf dem Gelände des Kindergartens Wagen und Behältnisse bereitstellen, wo die Äpfel abgegeben werden können.
Wer Äpfel hat, dieser aber nicht selber ernten oder bringen kann, kann sich beim Kindergarten Deisel, Tel. 05675/364, beim Kindergarten Sielen Tel. 05675/5431 oder beim Vorsitzenden des Fördervereins Heinz Weifenbach, Tel. 05675/1703 melden.

Die Eltern und natürlich die Kinder würden sich sehr darüber freuen, wenn der Aufruf viele Bürger erreicht, damit eine Menge Äpfel zu Saft gepresst werden können, den die Kinder dann selber zapfen und verköstigen können.

Außerdem ist jeder eingeladen beim Pressen am Samstag, dem 18.Oktober ab 11.00 Uhr zuzuschauen. Es besteht zudem die Möglichkeit, wenn ausreichend Saft hergestellt worden ist, diesen zu erwerben und direkt mitzunehmen. Für Essen und Trinken ist ebenfalls reichlich gesorgt.